Lonely Beach | Thanam Beach auf Koh Chang

Lonely Beach - Backpacker-Paradies im Wandel

Ohne Frage: Der Lonely Beach (auch Thanam Beach genannt) ist einer der schönsten Strände auf Koh Chang. Doch ist er in der Hauptreisezeit zwischen Dezember und Ende März auch einer der vollsten. Einst war der gut 800 Meter lange Lonely Beach in der Tat „lonely“ und ein reines Backpacker-Paradies mit ausschließlich einfachen Strandhütten. Diese gibt es heute zwar immer noch, doch sind in den vergangenen Jahren weitere, auch exklusivere Resorts * und Restaurants am Strand entstanden. Neben Rucksacktouristen lockt der Lonely Beach mittlerweile auch ein besser betuchtes Publikum.

Trotz der neuen Resorts * hat der Strand sein Flair bewahren können. Nach wie vor herrscht am Lonely Beach eine entspannte und ruhige Atmosphäre. In den Beach-Bungalows schaukeln Urlauber in ihren Hängematten, wieder andere gönnen sich am Strand eine Thai-Massage oder haben sich auf ihrem Strandlaken in ein Buch vertieft. Gegen Abend füllen sich am Lonely Beach die Terrassen der Bars und Restaurants. Zeit für den Sundowner. Den besten Blick auf das Meer und die untergehende Sonne hat man von der erhöht liegenden Terrasse der "Siam Huts".

Lonely Beach – Palmen und seichtes Wasser

Lonely Beach, Koh Chang, Thailand

Palmen, Sand und Meer: Lonely Beach

Bei Flut ist der Lonely Beach durchschnittlich zehn bis 15 Meter breit, bei Ebbe 30 Meter und mehr. Schwimmen ist dann nur weit draußen möglich. Der helle, mit Palmen und Bäumen dicht gesäumte Sandstrand fällt flach ab, hat seichtes, klares Wasser und ist daher auch für Eltern mit Kleinkindern geeignet.

Vom Strand führen mehrere Straßen und Wege zur Insel-Hauptstraße mit weiteren Restaurants, Bars und kleinen Shops. Im Vergleich zu den weiter nördlich gelegenen Inselzentren White Sand Beach und Klong Prao Beach geht es rund um den Lonely Beach beschaulich zu. Hier herrscht noch weitgehend Backpacker-Atmosphäre. Das Hinterland ist hügelig und bewaldet, die Straße am Lonely Beach kurvenreich und abschüssig. Mopedfahrer sollten konzentriert und langsam fahren.

Lage und Anbindung

Der Lonely Beach liegt im Südwesten von Koh Chang zwischen Kai Bae Beach und dem benachbarten Bailan Beach. Zum Insel-Hauptort Bang Bao sind es mit dem Taxi oder Moped gut zehn Minuten, zum Sapparot oder Dan Kao Pier im Norden von Koh Chang etwa 30 bis 35 Minuten. Sammeltaxen fahren auf Koh Chang von früh morgens bis spätabends und kosten je nach Entfernung zwischen 50 und 120 Baht (1,15 bis 2,80 Euro) pro Person.

Das Wichtigste in Kürze

Länge des Strandes: ca. 800 m Hotels: u.a. Bhumiyama Beach Resort *, Siam Beach Resort *, weitere Resorts * Restaurants: ausreichend vorhanden Strand: fällt flach ab – heller Sand Schattenplätze: zahlreiche Palmen und Bäume Wasser: in der Trockenzeit meist klar, geringer Wellengang, bei Ebbe ist Schwimmen nur weit draußen möglich Geeignet für: Backpacker, Individualtouristen

Video-Empfehlungen

Meine YouTube-Videos: Lonely Beach | Thanam Beach Koh Chang
Strände Koh Chang.

[ nach oben ]

Entdecke Koh Chang mit
Gudrun Brandenburg

Folge mir auf:

  • Gudrun
  • Hi, ich bin Gudrun, Redakteurin, Anfang 50, lebe in Berlin, liebe Südostasien und schreibe für dich klick-koh-chang.de. In meinem Online-Reiseführer erfährst du alles, was du für deinen Urlaub auf Koh Chang wissen musst. Ich wünsche dir eine tolle Reise! Schön, dass du hier bist!

Anzeigen

  • Meine Lieblings-Kreditkarte auf Reisen ist die Santander 1PlusCard. Mit dieser Visa-Card kannst du weltweit kostenlos Bargeld abheben. Die Gebühren der Automaten-Betreiber werden ebenfalls erstattet. Bestelle die 1PlusCard hier ✓
  • Santander 1PlusCard